Laden vor Ort

Ein Angebot für Kommunen und Stadtwerke

Unser Konzept »Laden vor Ort« hilft Städten attraktiv für Elektromobilität zu werden. Denn Anwohner und lokale Unternehmen können auf einfache Weise eine öffentliche Ladestation für ihr Elektroauto anfragen.

Wir nehmen Kommunen und Stadtwerken aufwendige Planungsarbeit ab, binden sie aber in wichtige Entscheidungen ein. Hierzu haben wir ein mehrstufiges Zusammenarbeitsmodell entwickelt, das die Stärken aller beteiligten Partner nutzt und somit den Aufwand minimiert.

Gerne vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen und erläutern die Möglichkeiten für Ihre Kommune.

Fünf gute Gründe für die Teilnahme an Laden vor Ort:

  1. Bedarfsgerecht: Private und gewerbliche E-Fahrer entscheiden mit über den Ausbau öffentlicher Ladeinfrastruktur vor Ort.
  2. Stadtgerecht: Die Kommune legt die Regeln für das Erscheinungsbild der Ladestationen fest.
  3. Lokal: Wir arbeiten mit lokalen Standortpartnern oder auch gemeinsam mit Ihrem Stadtwerk an Ladelösungen, die für Ihren Ort passen.
  4. Ökologisch: Die Ladesäulen werden mit Strom aus Erneuerbaren Energien betrieben.
  5. Kostengünstig: Der kommunale Haushalt wird entlastet.

Jetzt informieren!

Sind Sie Mitarbeiter einer Kommune oder einer Stadt und am Modell von LadenvorOrt.de interessiert?

Fragen Sie jetzt unverbindliche Informationen an! 

 
 
 
 

Häufig gestellte Fragen

Alles über öffentliche Ladestationen

Sind AC- oder DC-Ladestationen besser?

Wechselstrom-Ladestationen sind in der Anschaffung, aber auch in der Installation, Wartung und Betrieb weitaus günstiger als die großen Gleichstrom-Stationen.

Die Wirtschaftlichkeit hängt auch von der Häufigkeit der Nutzung ab. Zudem unterscheiden sich die Ladetarife. Des Weiteren ist die Wirtschaftlichkeit auch standortabhängig. Das Geschäftsmodell trägt sich mittelfristig nur durch eine Kombination aus AC- und DC-Ladestationen. Zusammen mit der Kommune ermitteln wir die beste Kombination.

Wie erfolgt die Abrechnung und Bezahlung des Ladevorgangs?

Die Abrechnung und Bezahlung des Ladevorgangs des Endkunden erfolgt über den Mobilitätsanbieter, mit dem der Kunde einen Vertrag geschlossen hat. Der Anbieter stellt dem Kunden eine RFID-Karte bereit. Mit dieser Karte wird die Ladestation bedient.

Close

Allego möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen”. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Close this and do not ask me again